Rechtsanwälte Pahn, Schubert & Kollegen - Berlin | Chemnitz

Verkehrsrecht

» zur Übersicht

46. Verkehrsgerichtstag in Goslar (23. - 25.01.2008)

Unsere Kanzlei, vertreten durch die Rechtsanwälte Herrn Schubert und Herrn Dr. Pahn, hatte wiederum - wie bereits in den Vorjahren - die Gelegenheit, auch am 46. Deutschen Verkehrsgerichtstag in Goslar und an der Sitzung der Deutschen Akademie für Verkehrswissenschaft / Deutsches Verkehrswissenschaftliches Seminar teilzunehmen.

Der diesjährige Verkehrsgerichtstag hat sich mit folgenden Themen befasst:

  • Arbeitskreis I: Personenschadensmanagement
  • Arbeitskreis II: Psychische Schäden als Unfallfolgen
  • Arbeitskreis III: Verkehrssanktionen in der EU - Neue Entwicklungen
  • Arbeitskreis IV: Das neue Versicherungsvertragsgesetz VVG und die Kraftfahrversicherung
  • Arbeitskreis V: Fuhrparkmanagement
  • Arbeitskreis VI: Unfallkommissionen als Instrument der Verkehrssicherheit
  • Arbeitskreis VII: Die Belastbarkeit des Fahrzeugführers
  • Arbeitskreis VIII: Maßnamen der Schifffahrt zum Klima- und Emissionsschutz

Die Themen waren breit gefächert und wurden, wie ebenfalls üblich, teilweise auch außerordentlich kontrovers diskutiert. Diese zum Teil sehr unterschiedlichen Positionen sind ein typisches Kennzeichen der Verkehrsgerichtstage, da dort das geballte Fachwissen aus den verschiedenen Gebieten aus der Sicht der Richter und Staatsanwälte, der Verwaltungsbediensteten und Polizeibeamten, der Vertreter der Hochschulen und Universitäten, der Rechtsanwälte und Mitarbeiter aus verschiedenen Versicherungen sowie der Sachverständigen zusammenfließt und damit den Beteiligten ermöglicht, auch die zunächst nicht vordergründigen Fassetten einer Problemlösung zu beleuchten.

Die Ergebnisse der einzelnen Arbeitskreise können Sie auf der Seite www.deutsche-verkehrsakademie.de abrufen.

Für weitere Fragen stehen Ihnen die Rechtsanwälte Herr Schubert (Chemnitz) und Herr Dr. Pahn (Berlin) selbstverständlich gern zur Verfügung.

» Empfehlungen im PDF-Format von dieser Seite abrufen

Presseerklärungen

Im Folgenden die Presseerklärungen der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des DAV (Deutscher Anwaltverein) e.V. zu den Ergebnissen von 7 Arbeitsgruppen des 46. Verkehrsgerichtstages:

aktualisiert am 29.01.2010  19:30 | Seite drucken | Impressum | Seitenanfang

copyright © 2007-2017 Rechtsanwälte Pahn, Schubert & Kollegen